Breaking News :
Juli 15, 2024

Friedhof in Altenstädt

Friedhof in Altenstädt

 

Friedhof in Altenstädt

Unser Friedhof in Altenstädt ist ein Ort der Stille und Besinnung. Hier finden unsere Verstorbenen ihre letzte Ruhestätte, umgeben von einer malerischen Landschaft und alten Bäumen. Der Friedhof ist gepflegt und ordentlich angelegt, mit einem zentralen Platz für Trauerfeiern und Beisetzungen ist er ein Ort der Erinnerung und der Wertschätzung für diejenigen, die vor uns gegangen sind. Ein Ort, der uns daran erinnert, wie kostbar das Leben ist und wie wichtig es ist, uns um unsere Mitmenschen zu kümmern, solange wir noch können. HIer können Trauernde und Besuche in Ruhe verweilen und Erinnerungen aufarbeiten.

 

 

 

Aktuelles

 

 

Befestigung eines Verbindungswegs auf dem Friedhof Altenstädt.

 

Verbindungswegs Friedhof Altenstaedt

 

Der Verbindungsweg zwischen dem Friedhofseingang in der Kurstraße und dem Platz vor dem Ehrenmal wurde befestigt und die anliegenden Grabflächen begradigt. Hierzu wurde der Erdaushub genutzt, der bei dem Wegebau entstanden ist. Der Weg selbst hat einen ca. 30 cm starken Aufbau aus Basaltschotter. Die Oberfläche wurde mit feinem Material hergestellt, das sich mit der Zeit verfestigt. Die Herstellung des Fußwegs war notwendig, da fast alle Friedhofsbesucher den kleinen Nebeneingang an der Kurstraße nutzen und dann diese „Abkürzung“ nehmen.

 

 

 

 

Neues Grabfeld auf dem Friedhof Altenstädt

 

Neues Grabfeld auf dem Friedhof Altenstaedt

 

Neues Grabfeld auf dem Friedhof Altenstädt In der vergangenen Woche wurden auf dem Friedhof Altenstädt die Pflasterarbeiten zur Anlage eines gestalteten Urnengrabfeldes sowie zur Befestigung eines häufig genutzten Weges abgeschlossen. Gestaltetes Urnengrabfeld Die aktuelle Friedhofssatzung lässt auch die Beisetzung von Urnen in gestalteten Urnengrabfeldern zu. Bisher fehlte aber noch die bauliche Umsetzung auf den Friedhöfen der Stadt. Nachdem das erste derartige Feld in Elbenberg angelegt wurde, konnten in der letzten Woche auch die Pflasterarbeiten abgeschlossen werden, die für die Anlage dieses Urnengrabfeld in Altenstädt erforderlich waren. Diese Pflasterfläche wird noch um einen zentralen Gedenkstein ergänzt, auf dem dann Plaketten mit den Namen der dort bestatteten Personen angebracht werden können. Die Urnen selbst werden ohne weitere Kenntlichmachung in der Rasenfläche dahinter beigesetzt. Bei dieser Bestattungsform entfällt jeglicher Pflegeaufwand für die Hinterbliebenen. Im Bereich des Gedenksteins können aber Blumen abgelegt werden.

 

Unser Dorf hat viel zu bieten – von idyllischen Plätzen über historische Stätten bis hin zu Aktivitäten für Jung und Alt. Erkunden Sie unsere Geschichte, das Dorf und die umliegende Natur, die zum Wandern und Erholen einlädt.

Entdecken