Breaking News :
Juli 15, 2024

Klänge der Nacht

Klänge der Nacht

Ein Rückblick auf ein gelungenes Event

M

Musik von Frank Sinatra bis Joe Cocker

Wenn man die Augen schloss, meinte man an diesem Abend Joe Cocker im Kirchhof in Altenstädt zu hören, denn der Frontmann der „Chip n’ Steel“Band kam in Stimme, Gestalt und Gestik dem Original verblüffend nahe.

 

 


Zum siebten Mal begeistert der evangelische Posaunenchor Altenstädt mit „Klänge der Nacht“

Altenstädt – Trotz des kühlen Windes genossen am Samstagabend an die hundert Besucher das Konzert „Klänge der Nacht“in Altenstädt.

Bereits zum siebten Mal veranstaltete der evangelische Posaunenchor Altenstädt das beliebte Sommerkonzert im voll besetzten Kirchhof. Wenn auch die sommerlichen Temperaturen fehlten, konnte dies die fröhliche Stimmung im Publikum nicht trüben.

Der Posaunenchor eröffnete den Abend musikalisch mit bekannten Melodien und Evergreens, wie beispielsweise „New York, New York“von Frank Sinatra, „Halleluja“von Leonard Cohan und „Walking on Sunshine“von Katarina and the Waves. Uwe Hildebrand führte souverän und humorvoll durch den gut organisierten Abend.

Seine Liebe für Jazz stellte Johannes Löber vom Posaunenchor mit einem Saxophon-Solo und dem Song „Baker Street“von Gerry Rafferty gleich unter Beweis. Während der sogenannten „Lippenpause“für den Posaunenchor erfreute Anja Höhmann von den „Voices United“als Solosängerin die Besucher mit Gospelliedern und bekannten Popsongs. Dabei mussten sie und ihre Notenblätter mehrmals gegen den Wind ankämpfen. Doch ihre ausdrucksstarke Stimme drang trotzdem noch bis zu den Besuchern in die letzten Reihen.

Nach der Pause erschien Michael Dippel (Homberg/Efze) und heizte zusammen mit dem Posaunenchor und einem „Tribute to Joe CockerProgramm“dem Publikum ordentlich ein.

Wenn man die Augen schloss, meinte man an diesem Abend Joe Cocker im Kirchhof in Altenstädt zu hören, denn der Frontmann der „Chip n’ Steel“Band kam in Stimme, Gestalt und Gestik dem Original verblüffend nahe. Er präsentierte die großen Hits des verstorbenen Sängers mit der berühmten Reibeisenstimme von dessen Woodstock-Zeit bis hin zur letzten Tour und den Klassiker “With a little help from my friends” mitsamt Urschrei.

Das Publikum war jedenfalls begeistert und auch textlich gut mit dabei.

HNA Wolfhager Allgemeine 8. Juli 2019

Unser Dorf hat viel zu bieten – von idyllischen Plätzen über historische Stätten bis hin zu Aktivitäten für Jung und Alt. Erkunden Sie unsere Geschichte, das Dorf und die umliegende Natur, die zum Wandern und Erholen einlädt.

Entdecken