Breaking News :
Juli 15, 2024

 

 

 

Dorfschmiede Altenstädt

 

Ein lebendiges Stück Geschichte

 

Die Dorfschmiede in Altenstädt ist ein faszinierendes Relikt aus vergangenen Zeiten, das die handwerkliche Tradition und Geschichte unseres Dorfes lebendig hält. Diese historische Schmiede, einst das Herzstück der Dorfgemeinschaft, erzählt Geschichten von harter Arbeit, meisterhaftem Handwerk und der Kunst des Schmiedens.

Historisches Erbe: Die Dorfschmiede Altenstädt blickt auf eine lange Geschichte zurück, in der sie eine zentrale Rolle im dörflichen Leben spielte. Hier wurden nicht nur Pferde beschlagen und Werkzeuge hergestellt, sondern auch Gemeinschaft und Zusammenarbeit gepflegt. Die Schmiede ist ein Zeugnis der industriellen Entwicklung und des handwerklichen Könnens, das über Generationen weitergegeben wurde.


Leider sind die Quellen sehr spärlich - Wer etwas hierzu beizutragen hat, bitte melden!

       
   
     
   
   
 

Die Schmiede im Jahr 2024

   
 
           
   
 
 

Schmied Fritz Theis - die Schmiede fungierte bis etwa Anfang der 80er Jahre in der Straße  “An der Hardt”  (heute Kuhaupt, Foto aus dem Film “1150 Jahre Altenstädt”)

 
 

Schmiedemeister Hermann Ritter, geb. am 12.12.1907
hier vor der Schmiede im Hackelberg

 
   
 

Schmiedefest im Rahmen der Dorfwerkstatt 1993:

   
 
           
   
 
 
   
   
 

Bertold und Axel Ritter bei Vorführungen während der 1175-Jahrfeier 2006:

       
   
   

Unser Dorf hat viel zu bieten – von idyllischen Plätzen über historische Stätten bis hin zu Aktivitäten für Jung und Alt. Erkunden Sie unsere Geschichte, das Dorf und die umliegende Natur, die zum Wandern und Erholen einlädt.

Entdecken