Altenstädt -
Unser Dorf
  

Mail an den Webmaster

KiKi 2008

Kinderkirche Altenstädt - 2008

Krippenspiel am 24.12.2008:
Konfirmanden und Kinderkirche führten in diesem Jahr das traditionelle Krippenspiel vor,
hier einige Impressionen:

Konfirmanden Nico Gerhold, Jannik Hildebrand, Julian Klüppel,
Lara Pigorsch und Nadja Ungeheur

Timo Ritter spielte den König Herodes

Untermalt wurde das Krippenspiel durch Beiträge der Flötengruppe der Kinderkirche

Marcel Nelle spielte den Josef, Lena Risseler die Maria

Flöten auch beim Krippenspiel selbst

Am 05.12.2008 findet das
Adventssingen für alle Altenstädter Senioren
ab 75 Jahren

statt.
Kinder und Eltern treffen sich um 17.00 Uhr am Heinrich-Schröder-Heim.
Wir gehen von Haus zu Haus und singen  weihnachtliche Lieder für ältere Menschen.

Bei der Seniorenweihnachtsfeier singen wir am 07.12.2008 um 14.00 Uhr !

In 7 Gruppen wurden je 10 Menschen über 75 Jahre ein Ständchen und ein kleines Präsent gebracht!
Auf dem Foto: Sina Nasemann, Jelina Unger, Luisa Ritter und Katharina Kimm singen Fritz Ritter vorweihnachtliche Lieder!

4. Kinderbibelwochenende vom  21.-23.November 2008
im Heinrich –Schröder-Haus in Altenstädt   
Das vierte Kinderbibelwochenende der Kinderkirche Altenstädt in diesem Jahr fällt auf die letzte Woche im Kirchenjahr und den Ewigkeitssonntag. Als Thema haben wir uns ausgesucht:
Immer @nline, dein Engel !
Wir werden geheimnisvolle Engel kennen lernen, Engel basteln, einen Engels-Rap einüben und viel Spaß haben.
Dauer: Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr
          Samstag von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr
          anschließend Rollenverteilung Krippenspiel
         Sonntag Familiengottesdienst um 09.30 Uhr mit Taufen
Wir würden uns freuen, wenn sich viele Kinder ab 4 Jahren anmelden.
Kostenbeitrag 5,00 Euro für Verpflegung und Bastelmaterial.
Anmeldung  bitte sofort bei Katharina Kimm 05625/921688.
Außerdem werden im Anschluss an das KibiWo am Samstag ab 17.00 Uhr die Rollen für das diesjährige Krippenspiel verteilt.
Einladen wollen wir auch zum Adventssingen für alle Altenstädter über
75 Jahren am 05.12.2008 ab 17.00 Uhr, Treffpunkt Heinrich-Schröder-Haus. Bitte jetzt schon vormerken !
Viele Grüße das Team der Kinderkirche  Altenstädt und Pfarrer Kratzke

Kinderkirche „K i K i“ Altenstädt
Einladung  zum
3. Kinderbibelwochenende
Thema: “Alles zu seiner Zeit”

vom 22. – 24. August 2008
im Heinrich-Schröder-Heim in Altenstädt


Das 3. Kinderbibelwochenende in diesem Jahr steht bevor und dazu möchten wir Euch Kinder alle recht herzlich einladen.
Dieses Bibelwochenende ist wieder ein besonderes, denn wir werden zusammen im Heinrich-Schröder-Heim übernachten.
Programmpunkte:
 - Rollenspiele      - Gott und die Uhr
-  Der Kuckuck      - Experimente mit der Uhr
- Singen, beten, tanzen      - .…und viel Spaß miteinander haben
Was müsst Ihr mitbringen?
•  Bettwäsche, Waschzeug und Bekleidung für 3 Tage
•  bei gutem Wetter Badezeug für Wasserspiele
•  gute Laune
•  Uhren in aller Art und Form (Wecker, Wanduhren, Kuckucksuhren, etc.)
•  Kostenbeitrag 20 € fürs erste Kind, für jedes weitere  15 €.
Fakten:
Beginn: am Freitag, den 22.08. um 15.30 Uhr
Ende: am Sonntag, den 24.08. um 09.30 Uhr mit einem gemeinsamen Familiengottesdienst, dazu sind alle Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandten recht herzlich eingeladen.
Alter: von 4-14 Jahren
Na, habt Ihr Lust bekommen? Dann meldet Euch gleich an.
Also, tschüß bis dann….
                              …… Euer Team von der Kinderkirche in Altenstädt.

Kinderbibelwochenende der Kinderkirche Altenstädt
vom 22.08.-24.08.2008

In Altenstädt war es mal wieder an der Zeit!
Vom 22. bis zum 24. August 2008 fand in Altenstädt ein Kinderbibelwochenende zum Thema: „Alles zu seiner Zeit“ statt. 25 Kinder im Alter zwischen 4 bis12 Jahren übernachteten zwei Tage im Schröderheim und gingen dort auf Entdeckungsreise durch die Zeit. Sie lernten die Stunden, Minuten und Sekunden einmal anders kennen. Ob Wecker, Armband-, Stand-, Sand- oder Digitaluhr, alles war vertreten. Auch eine Kuckucksuhr mit Kuckuck, der durch das Programm führte, war mit von der Partie. Die Kinder erfuhren, wie die Menschen zur Zeit Jesu mit ihrem freien Tag, dem Sabbat, umgingen und überlegten, wie sie selbst den Sonntag als freien Tag in der Woche erleben. Sie lernten, dass die Zeit ein Geschenk Gottes an die Menschen ist und dass das Wertvollste im Leben ist, diese Zeit mit anderen zu teilen.
An diesem Wochenende erlebten die Kinder und Mitarbeiter viel gemeinsame Zeit: Zeit zum Malen von Erlebten, Zeit zum Basteln von verschiedenen Uhren, Zeit für Geschichten, Zeit zum Bauen, Zeit für eine Uhrenschatzsuche, Zeit zum Singen und Tanzen und Zeit zum Lachen. Weniger Zeit nahmen sich die Kinder allerdings für´s Schlafen, dafür war das Wochenende viel zu aufregend.
Der am Sonntag stattgefundene Familiengottesdienst in der evangelischen Kirche Altenstädt wurde ebenfalls von den Kindern an diesem Wochenende vorbereitet. So erfreuten die Kinder die Kirchenbesucher mit Liedern, einem Psalm und einem „Gespräch unter Uhren“.
Das verregnete Wetter konnte die gute Laune nicht mindern; alle Kinder und die Betreuerinnen und Betreuer hatten viel Spaß und freuen sich schon auf das nächste Kinderbibelwochenende im November!
Vielen Dank nochmals allen Eltern für die Kuchen und Lebensmittelspenden, Michael Löw und Reza Ghaboli-Rashti für die tatkräftige Unterstützung und den Betreuerinnen und Betreuern, die das Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben (Laura Ritter, Debbie Unger, Tamara Gehring, Lena Arend, Lena Kuhaupt, Felix Knatz, Timo Ritter, Annika Pfennig, Anja Oeste, Helena Rost, Katharina Kimm, Anne Homburg, Nadja Müller, Nadine Gerhold).
(Nadine Gerhold)
Foto oben: Gut gelaunt: 25 Kinder beschäftigten sich auf spielerische Weise im Altenstädter Heinrich-Schröder-Haus und während eines Gottesdienstes mit dem Thema Zeit.

Hier noch ein paar Handy-Fotos (Timo Ritter):

2. Kinderbibeltage vom 06.-08.062008 Ev. Kinderkirche Altenstädt
Thema: Ich lasse mir nicht alles gefallen
In Altenstädt konnte man am Wochenende wieder einmal lautem Kinderlachen im Heinrich-Schröder-Heim zuhören. Es hatten sich dreißig Kinder zwischen 4 und 12 Jahren für das Kinderbibelwochenende angemeldet. Zum Thema Streit gab es viel zu berichten und diskutieren. Den Kindern wurden anhand von Theaterszenen biblische „Streitgeschichten“, wie zum Beispiel die Erzählung um den Streit wegen des Brunnenwassers zwischen den Hirten von Abraham und Lot, als Daniel in die Löwengrube geworfen wurde und wie Jesus mit dem Außenseiter Zachäus umging. Bei einer sog. Mitmachgeschichte konnten die Kinder selbst in die Rollen der biblischen Figuren schlüpfen und bereiteten sich gemeinsam mit dem Betreuerteam auf einen Kampf vor. Die Mädchen sorgten hierbei für die Verpflegung –leckere Schnucktüten- und die Jungen bastelten Schwerter und Helme. Außerdem wurden auch Löwenmasken und Schutzengel aus Märchenwolle hergestellt. Wir spielten themenbezogene Spiele, wo es um Konkurrenz ging und sangen mit Unterstützung von Pfarrer Stefan Kratzke viele tolle Lieder.
Ein Höhepunkt des KiBiWo war sicherlich die Show „Altenstädt sucht den Superstar“, wo alle Betreuer/-innen ihr ganzes Können unter Beweis stellten. Sogar Gülcan und Tokio Hotel waren mit von der Partie. Am Schluss der Show wurde deutlich, dass es immer auch Verlierer gibt und wir besprachen, wie wir die „Looser“ in unserer Gesellschaft unterstützen und ihnen gute Freunde sein können.
Während der drei Tage wurden wir immer wieder von der frechen Lucie (Tamara Gehring) und dem schüchternen, weinenden Tommy (Laura Ritter) unterbrochen, die in wunderschönen Dialogen zur Verdeutlichung des Themas „Ich lasse mir nicht alles gefallen“ beitrugen.
Den Abschluss fanden die Kinderbibeltage in einem schönen Familiengottesdienst mit Taufe des kleinen Finn Franke, wo sicherlich allen Gottesdienstbesuchern klar wurde, wie viel Spaß die Kinder an diesem Wochenende hatten und welche Gemeinschaft zwischen Groß und Klein einsteht. Einen besonderen Dank an die Pizza- und Kuchenbäcker und an die 6 Ex-Konfirmanden/innen (Felix Knatz, Debora Unger, Tamara Gehring, Lena Kuhaupt, Lena Arend, Laura Ritter) ohne deren Mithilfe das Wochenende sicherlich nicht so toll geworden wäre. Außerdem im Betreuerteam waren Annika Pfennig, Katharina Kimm, Nadine Gerhold und Silke Ritter.

2. Kinderkirche „K i K i“ Altenstädt
Einladung  zum
2. Kinderbibelwochenende
Abenteuer am Nil
Unterwegs mit Josef
im Heinrich-Schröder-Heim
04.04.08  15:00-17:30 Uhr
05.04.08  10:00-17:00 Uhr
06.04.08  10:30-11:30 Uhr  Familiengottesdienst

Programmpunkte
Rollenspiele
Träume/Traumfänger
Mumien/Masken
Eine Reise nach Ägypten
Singen, beten, tanzen
….und viel Spaß miteinander haben
von 4-14 Jahren
Es werden 5 Euro für Mittagessen und Bastelmaterial eingesammelt !!
Ansprechpartner: Silke Ritter, Blumenstr. 9, Altenstädt, Tel.:05625/7225
Anmeldung bis zum 15.03.2008 bei Silke Ritter.

Abenteuer am Nil
HNA-Bericht vom 10.4.08
Bibelwochenende für Kinder mit Spielen und Aktionen

altenstädt. Abenteuer am Nil erlebten jetzt 37 Kinder mitten in Altenstädt: Die Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren waren im Schröderheim beim Kinderbibelwochenende „unterwegs mit Joseph“. Sie tauchten ein in die Geschichte von Joseph, seinen Brüdern und deren Leben in Ägypten, die ihnen von den Betreuern der Altenstädter Kinderkirche im Rollenspiel näher gebracht wurde.
Aber nicht nur die Geschichte faszinierte die Kinder an den drei Tagen, sondern auch die vielfältigen anderen Aktionen. So entwickelten sie ein Streit-Abc und bastelten eine lange Kamelkarawane. Außerdem wurden Traumfänger, ein Josephsgewand aus Zuckerkreide und Gipsmasken der eigenen Gesichter angefertigt. Auch die Verköstigung stand ganz unter dem Motto Ägypten. So durften die Kinder Falafeln mit Fladenbrot, Salat, Gurken und Mais genießen.
Im orientalischen Stationenlauf kämpften alle Kinder um den ersten Platz. Dabei durften sie nicht nur in einer Wüste übernachten und auf einem Teppich fliegen, sondern auch Hieroglyphen entziffern, Kamele tränken, nach einem Sandsturm Gegenstände wieder erkennen, Spuren im Sand lesen und sich zur Belohnung in einer Oase erfrischen.
Ein Familiengottesdienst zum Abschluss des Bibelwochenendes in der evangelischen Kirche wurde ebenfalls von den Kindern mit Liedern, einem Psalm und der lebhaften Erzählung der Josephsgeschichte vorbereitet.
Die Eltern unterstützten das Kinderbibel-Team (Silke und Laura Ritter, Debbie Unger, Tamara Gehring, Lena Arend, Lena Kuhaupt, Felix Knatz, Annika Pfennig, Anja Oeste, Inga Simon, Katharina Kimm, Anne Homburg, Nadine Gerhold und als Koch Reza Ghaboli-Rashti) mit Lebensmittelspenden. (red/bic)
Kamele tränken und Traumfänger basteln: Die Altenstädter Mädchen und Jungen hatten Spaß und lernten viel beim Bibelwochenende im Schröderheim. Foto: nh
Hier noch Fotos (Nadine Gerhold):

Hieroglyphen entziffern

Der fliegende Teppich

Im Dunkeln eine Pyramide bauen

Spuren im Sand

Startseite   Unser Dorf   Vereine und Kirchen   Gewerbe   Öffentliche Einrichtungen   Politik   Aktuelles   A - Z   Impressum